Navigation überspringen


Mathias M. Meyer neuer Geschäftsführer beim Studentenwerk Erlangen-Nürnberg

Mathias M. Meyer neuer Geschäftsführer beim Studentenwerk Erlangen-Nürnberg

Zum 1. Mai 2018 wurde Mathias M. Meyer vom Verwaltungsrat des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg als neuer Geschäftsführer bestellt, das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst hat die Entscheidung bestätigt.


Dazu die Kanzlerin der Technischen Hochschule Nürnberg und Vorsitzende des Verwaltungsrats, Andrea Gerlach-Newman: „Mit Herrn Meyer haben wir einen versierten, kompetenten und äußerst engagierten Geschäftsführer gewonnen.“

Mathias M. Meyer ist seit 1998 als Leiter der Abteilung Hochschulgastronomie beim Studentenwerk Erlangen-Nürnberg tätig, wurde darüber hinaus 2011 stellvertretender Geschäftsführer und hat das Amt des Geschäftsführers zuletzt bereits kommissarisch ausgeübt. „Ich danke unserem Verwaltungsrat und insbesondere seiner Vorsitzenden, Kanzlerin Andrea Gerlach-Newman, sehr herzlich für das Vertrauen“, so Meyer. Zu seinen Zielen als Geschäftsführer sagt er: „Wir wollen als Studentenwerk künftig noch näher dran sein an unseren Studierenden und an den Hochschulen, die sich auch in unserer Region überaus dynamisch entwickeln. Zahlreiche zukunftsweisende Veränderungen zeichnen sich ab. Damit müssen wir Schritt halten. Mittelfristig bedeutet Zukunftsorientierung für mich auch, die Digitalisierung voranzutreiben. Das geht von der digitalen Aktenführung im BAföG-Amt bis zur Online-Anmeldung bei unseren Beratungsdiensten. Und noch eine ganz wichtige Sache: Ich bin überzeugt, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein enormes Potential besitzen. Es auch optimal zu nutzen ist mir ein großes Anliegen!“

 

Zur Person: Mathias M. Meyer

Mathias Manfred Meyer wurde 1961 in Herrsching am Ammersee geboren. Die Familie übersiedelte ins Württembergische, wo er nach dem Gymnasium eine Ausbildung als Koch absolvierte. Es folgte eine internationale Management-Karriere im Hotel- und Restaurant-Bereich mit verschiedenen Stationen in Deutschland sowie u.a. in Südafrika. Danach war er als Geschäftsführer in der Großgastronomie aktiv bevor er 1995 beim Studentenwerk Hamburg die Position als Leiter der Hauptmensa und Angebotsplaner der damals bis zu ca. 22.000 Essen pro Tag annahm. Im September 1998 wechselte er zum Studentenwerk Erlangen-Nürnberg, wurde dort Leiter der Abteilung Hochschulgastronomie und 2011 außerdem stellvertretender Geschäftsführer. Vom Fachmagazin für Führungskräfte in der Großgastronomie und Gemeinschaftsverpflegung „GV Manager“ erhielt er die Auszeichnung „GV-Manager des Jahres 2016“ in der Kategorie „Education / Teilbereich Studentenverpflegung“.

Der Verwaltungsrat des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg

Neben Vertreterversammlung und Geschäftsführer ist der Verwaltungsrat das dritte Organ des Studentenwerks. Seine Hauptaufgaben sind die Bestellung und Entlassung des Geschäftsführers, der Beschluss über den Wirtschaftsplan, die Entlastung des Geschäftsführers aufgrund der Prüfung der Jahresrechnung und der Erlass der Satzung über die Studentenwerkbeiträge. Seine Amtszeit beträgt zwei Jahre. Der achtköpfige Verwaltungsrat setzt sich zusammen aus zwei Personen aus dem Kreis der Professorinnen und Professoren sowie der Hochschulleitung, zwei Studierenden, einer Persönlichkeit des öffentlichen Lebens, einem Vertreter oder einer Vertreterin des Personalrats des Studentenwerks, der Frauenbeauftragten einer Hochschule und dem oder der Behindertenbeauftragten einer Hochschule.

<< Zurück zur vorherigen Seite

Back to Top