Navigation überspringen


Das Kinderteller-Essen ist eine kostenlose Zugabe zum Elternessen. Der Elternteil muss selbst auch konsumieren, nur dann gibt es eine Kinderteller-Portion kostenlos dazu. Fragen Sie an der Essensausgabe nach einem Kinderteller für Ihr Kind (hier müssen Sie Ihre Karte noch nicht vorzeigen, erst an der Kasse, s.u.). Auf den Kinderteller bekommen Sie eine entsprechende Portion eines Mensa-Mittagsgerichts. Dabei muss nachvollziehbar sein, dass die betreffende Portion für das Kind bestimmt ist; dies zu beurteilen liegt im Ermessen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort an der Essensausgabe und an den Kassen.

 

An welche Voraussetzungen ist die Nutzung der Kindertellerkarte gebunden?
Der auf der Karte eingetragene Elternteil muss aktuell (d.h. im laufenden Semester) an einer Hochschule im Betreuungsbereich des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg eingeschrieben sein. Das auf der Karte eingetragene Kind darf nicht älter als 10 Jahre sein. Sollte eine dieser Voraussetzungen entfallen ist die entsprechende Karte nicht mehr nutzbar.


Wie funktioniert es an der Kasse?
Zeigen Sie Ihre Kindertellerkarte (ggf. eine für jedes Kind, das eine Kindertellerportion erhalten soll) bitte unaufgefordert vor, wenn Sie Ihr Essen bezahlen. Bitte stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihren Studierendenausweis mit sich führen und schnell greifbar haben, da es zu vereinzelten Kontrollen kommen kann.

 

 

Back to Top