Navigation überspringen


Im Sommersemester 2021 bieten wir Ihnen die folgenden Angebote:

 

Online Gruppe „InKontakt“

Erste Gruppe: 01.06.2021 – 06.07.2021, jeweils dienstags 16:00 Uhr
Zweite Gruppe: 24.06.2021 –  29.07.2021, jeweils donnerstags 14:30 Uhr

Gerade in Zeiten der digitalen Lehre, geprägt von der Corona-Krise, kommen wir alle zwangsläufig mit den Veränderungen von Kontakten, Beziehungen sowie mit Einsamkeit in Berührung. Wie findet man Anschluss zu Kommiliton*innen, wenn man sich nicht im Seminar, in der Mensa oder zwischen den Veranstaltungen trifft? Wie und wo lassen sich die Bedürfnisse nach Kontakt und Freundschaft verwirklichen? Welche Möglichkeiten lassen sich finden und welche Methoden sind hilfreich im Umgang mit Einsamkeit?

Diesen und ähnlichen Fragen möchten wir in dem Online-Angebot nachgehen. Dabei will die Gruppe nicht einfach ein weiterer Onlinekurs sein, sondern wir suchen im gemeinsamen Austausch nach Wegen, erlebbare Kontaktmöglichkeiten zu schaffen. Wir arbeiten mit einem ressourcen- und lösungsorientierten Ansatz und beleuchten in insgesamt 6 Terminen den Ist-Zustand und entwickeln gemeinsam Ideen und Strategien, um mit den veränderten Möglichkeiten umzugehen und Kontakte und Beziehungen zu gestalten.

Aufgrund des noch immer sehr angespannten Infektionsgeschehens findet die Seminarserie online statt.  Wir nutzen das datenschutzkonforme Konferenztool Big Blue Button. Um einen guten Austausch zu ermöglichen, wird die Anzahl der Plätze klein gehalten. Eine frühzeitige Anmeldung zum Seminar wird daher empfohlen!

Leitung: Ildigo Rajk, (M.A.), systemische Beraterin
Teilnehmer*innen: maximal 8 Studierende
Termine: 6-8 Termine, jeweils dienstags (01.06. – 06.07.) 16:00 - 17:30 Uhr

Kosten: 30 Euro (Kostenermäßigung bei schwieriger finanzieller Lage möglich)

Anmeldung:
Telefonisch im Sekretariat der Psychologisch-Psychotherapeutischen Beratungsstelle in Erlangen: (09131) 8002-750
Montag - Freitag 08:30 - 12:00 Uhr

 

 

 

Online Seminarreihe „Prüfungen selbstsicher bewältigen“

09.06.2021 – 28.07.2021, jeweils mittwochs 16:00 Uhr

Prüfungen sind für einige Studierende ein sehr belastendes Thema. Während Aufregung und Stress in der Prüfungszeit ganz normal sind, erleben manche Studierende im Zusammenhang mit Prüfungen folgendes: Schon beim Gedanken an die Prüfung rast das Herz, man atmet schneller, beginnt zu schwitzen und hat vielleicht Magen-/Darmprobleme. Die Konzentration fällt deutlich schwerer und möglicherweise kommen auch noch Schlafprobleme dazu. Alleine der Gedanke an die Prüfung kann Versagensgedanken und -gefühle auslösen. Auf diese Weise fällt die Vorbereitung auf die Prüfung natürlich bereits sehr schwer. Vor der Prüfung selbst erreicht die Anspannung dann für viele Studierende aber ein Maximum und sie können ihr Wissen auch nicht mehr gut abrufen. Wenn es Ihnen so, oder so ähnlich geht, könnten Sie von unserem Gruppenangebot profitieren: In sechs bis acht Terminen beschäftigen wir uns damit, was Prüfungsangst überhaupt ist, wie sie entsteht, wie eine gelungene Prüfungsvorbereitung aussehen kann und was gegen katastrophisierende Gedanken und Erwartungen hilft. Auch konkrete Strategien für den Tag der Prüfung sollen besprochen werden.

Aufgrund des noch immer sehr angespannten Infektionsgeschehens findet die Seminarserie online statt. Um einen guten Austausch zu ermöglichen, wird die Anzahl der Plätze klein gehalten. Eine frühzeitige Anmeldung zum Seminar wird daher empfohlen!

Leitung: Nicolas Stenz, Psychologe (M.Sc.)
Teilnehmer: maximal 8 Studierende
Termine: 6-8 Termine, jeweils mittwochs (09.06. – 28.07.) 16:00 - 17:30 Uhr

Kosten: 30 Euro (Reduktion bei schwieriger finanzieller Lage möglich)

Anmeldung:
Telefonisch im Sekretariat der Psychologisch-Psychotherapeutischen Beratungsstelle in Erlangen: (09131) 8002-750
Montag - Freitag 08:30 - 12:00 Uhr

 

 

Back to Top