Navigation überspringen


Stadt Erlangen unterstützt 365-Euro-Ticket

Stadt Erlangen unterstützt 365-Euro-Ticket

Zu Beginn des Sommersemesters 2022 sammelten die Studierendenvertretungen von FAU, TH Nürnberg, EvHN und HfM gemeinsam Unterschriften für einen Bürger*innenantrag zur Öffnung des 365-Euro-Tickets für Studierende. Insgesamt wurden mehr als 5.000 Unterschriften gesammelt. Dem Antrag bei der Stadt Erlangen wurde jetzt durch den Umwelt-, Verkehrs- und Planungsausschuss zugestimmt. Die Einführung eines 365-Euro-Tickets für Studierende wird grundsätzlich als sinnvoll erachtet – die Stadt Erlangen unterstützt im Rahmen ihrer Möglichkeiten die Einführung eines  entsprechenden Tickets für Studierende. Aufgrund verschiedener Rahmenbedingungen ist eine zeitnahe Einführung jedoch nicht absehbar.


Unter anderem eine Kofinanizerung durch den Freistaat bei den zu erwartenden hohen Mindereinnahmen, eine Zustimmung aller Beteiligten im VGN gemäß des Einstimmigkeitsprinzips sowie die Berücksichtigung potenzieller Nachfolgeangebote des 9-Euro-Tickets bzw. tarifliche Entwicklungen. Dennoch sei der Antrag ein wichtiges sozialpolitisches und verkehrspolitisches Thema, so die Studierendenvertretungen. 

 

Mehr Informationen:

Instagram: 365euro_studis
> Pressemitteilung der studentischen Initiative
Pressemitteilung der Stadt Erlangen

<< Zurück zur vorherigen Seite

Back to Top