Navigation überspringen


Studentenwerk erhält Baukulturpreis 2022 der Stadt Erlangen

Studentenwerk erhält Baukulturpreis 2022 der Stadt Erlangen

Das Studentenwerk hat für die Wohnanlage Campus Süd den Baukulturpreis der Stadt Erlangen 2022 erhalten. Mit dem Preis werden Bauherr*innen und deren Architek*innen ausgezeichnet, die sich durch einen herausragenden Beitrag zur Baukultur verdient gemacht haben. In der 2018 fertiggestellten Wohnanlage wurden in unmittelbarer Nähe zur Technischen Fakultät der FAU insgesamt 410 Wohnplätze neu geschaffen. Studentenwerks Geschäftsführer Mathias M. Meyer konnte die Auszeichnung am 4. Juli von Erlangens Oberbürgermeister Dr. Florian Janik entgegennehmen.

 

Verantwortliche Architekten waren karlundp Gesellschaft für Architekten mbH (Team Cornelia Oswald, Ina Philip, Sandra Humanes, Jennifer Reinfeld). An der Planung war zudem die TOPOS Stadtplanung Landschaftsplanung Stadforschung aus Berlin beteiligt.

 

Aus der Jurybewertung:
Gebäude, Freiräume und Erschließung bilden eine dem Ort und der Aufgabe höchst angemessene ästhetische Einheit. Als plastisches Ensemble mit klarer Architektursprache in Kombination mit geschickten, beinah lässig wirkenden, Freianlagen mit weich geschwungenen Wegen, besetzt es den Ort. [...] Lobenswert ist die Schaffung von kostengünstigem Wohnraum bei gleichzeitige gemeinschaftlichen Angeboten zur Kompensation der minimierten Wohnfläche. [...] In der Gesamtheit erfüllt das Projekt vorbildhaft alle genannten Kriterien.

 

 

Bild: Hans-H. Moritz, Stadt Erlangen
Jurybewertung: Stadt Erlangen, Referat für Planen und Bauen

<< Zurück zur vorherigen Seite

Back to Top