Navigation überspringen


Studentenwerk Erlangen-Nürnberg mit neuer stellvertretender Geschäftsführung

Studentenwerk Erlangen-Nürnberg mit neuer stellvertretender Geschäftsführung

Der Verwaltungsrat des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg hat Brigitta Kunert, Leiterin der Abteilung Allgemeine Verwaltung des Studentenwerks, und Uwe Scheer, Leiter der Abteilung Kommunikation, Kultur, Kinderbetreuungsstätten, mit sofortiger Wirkung als jeweils einzelvertretungsberechtigte Stellvertreterin und Stellvertreter des Geschäftsführers berufen.


Andrea Gerlach-Newman, Kanzlerin der Technischen Hochschule Nürnberg und Vorsitzende des Verwaltungsrats zu dem einstimmigen Beschluss: „Die neue Stellvertretungsregelung entstand in enger Abstimmung zwischen dem Verwaltungsrat und Geschäftsführer Mathias M. Meyer. Wir sind mit der gefundenen Lösung sehr zufrieden und wünschen Frau Kunert und Herrn Scheer für ihre neue Aufgabe viel Erfolg und alles Gute!“ Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst hat der Entscheidung zugestimmt.

Auch Mathias M. Meyer (im Bild links), der vor seiner Berufung zum Geschäftsführer des Studentenwerks selbst Stellvertreter gewesen war, äußert sich hoch zufrieden: „Unser Verwaltungsrat hat aus meiner Sicht optimal entschieden. Mit der Doppel-Lösung sind wir nicht nur in Vertretungssituationen flexibel, sie entspricht auch ganz meinem Gedanken, die Geschäftsführung auf eine breite Basis zu stellen. Ich freue mich auf die künftig noch intensivere Zusammenarbeit mit Frau Kunert und Herrn Scheer!“

Brigitta Kunert ist seit Februar 2012 als Leiterin der Hauptverwaltung, des Rechnungswesens und der Personalabteilung im Studentenwerk Erlangen-Nürnberg tätig. Neben ihren Aufgaben im kaufmännischen Bereich, zu dem u. a. die Abschlusserstellung, Wirtschaftsplanung, Finanz- und Liquiditätsmanagement zählen, gehören auch die steuerliche Vertretung, die Begleitung von Prüfungen sowie die Steuerung verschiedener interner Prozesse zu ihren Arbeitsgebieten. Seit 2017 ist sie zudem Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Steuern des Deutschen Studentenwerks (DSW), dem Dachverband der insgesamt 57 Studenten- und Studierendenwerke in Deutschland.

Uwe Scheer begann seine Tätigkeit beim Studentenwerk im August 2012 als Leiter des Bereichs Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. In den folgenden Jahren kamen weitere Aufgaben hinzu, von Kultur und internationalen Partnerschaften über das Semesterticket bis zu den Kinderbetreuungsstätten des Studentenwerks. Auch personell wuchs die Abteilung entsprechend an und zählt inzwischen rund 20 Beschäftigte. Im Jahr 2013 übernahm er für ein halbes Jahr zusätzlich kommissarisch die Leitung der Abteilung Studentisches Wohnen, als die dortige Abteilungsleiterstelle im Zuge eines personellen Wechsels vorübergehend vakant war. 2016 wurde er in den Ausschuss Kommunikation und Marketing des Deutschen Studentenwerks (DSW) berufen und ist dort bis heute aktiv.

Der Verwaltungsrat ist gemäß Bayerischem Hochschulgesetz neben Vertreterversammlung und Geschäftsführer das dritte Organ des Studentenwerks. Seine Hauptaufgaben sind die Bestellung und Entlassung des Geschäftsführers, der Beschluss über den Wirtschaftsplan, die Entlastung des Geschäftsführers aufgrund der Prüfung der Jahresrechnung und der Erlass der Satzung über die Studentenwerkbeiträge.

<< Zurück zur vorherigen Seite

Back to Top