Navigation überspringen


Kontaktgespräch mit Gründungskanzler der neuen Technischen Universität Nürnberg

Kontaktgespräch mit Gründungskanzler der neuen Technischen Universität Nürnberg

Am Dienstag, den 16. Februar 2021 traf sich Studentenwerks-Geschäftsführer Mathias M. Meyer mit dem Kanzler der neugegründeten Technischen Universität Nürnberg (TUN)  Dr. Markus Zanner zu einem ersten Kontaktgespräch. Dabei wurde das Angebot des Studentenwerks vorgestellt und über die zukünftige Zusammenarbeit gesprochen.


Seit Januar 2021 ist Herr Dr. Zanner Gründungskanzler der TUN, die aktuell im Nürnberger Süden entsteht. Das Studentenwerk wird zukünftig Studierende und Beschäftigte vor Ort versorgen und freut sich auf die Zusammenarbeit. Wie bei allen anderen vom Studentenwerk betreuten Hochschulen, soll es auch an der TUN ein umfassendes Versorgungs- und Beratungsangebot sowie Wohnraum zu studierendenfreundlichen Preisen geben.

Noch im Jahr 2021 plant die TUN mit dem Start erster Online-Studiengänge. Nach derzeitigen Plänen sollen im Areal der TUN an der Bruneckerstraße bis zu 6.000 Studierende und 2.000 Beschäftigte forschen und lernen. Am 09. Dezember 2020 wurde der Gesetzesentwurf zur Gründung der Technischen Universität Nürnberg von der Bayrischen Staatsregierung beschlossen. Insgesamt sollen 1,2 Milliarden Euro in die neue Technische Universität Nürnberg investieren.

 

Im Bild (v.l.): Mathias M. Meyer (Studentenwerk Erlangen-Nürnberg) und Kanzler Dr. Markus Zanner (TUN) 

<< Zurück zur vorherigen Seite

Back to Top