Navigation überspringen


Landesstudierendenvertretung Bayern fordert mehr finanzielle Unterstützung für Studierendenwerke

Landesstudierendenvertretung Bayern fordert mehr finanzielle Unterstützung für Studierendenwerke

Die Landesstudierendenvertretung fordert in einer aktuellen Pressemitteilung erneut einen Ausbau der psychosozialen Beratung und mehr finanzielle Unterstützung für die Studierendenwerke. Seit der Pandemie wird die Psychologische Beratung des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg noch stärker nachgefragt. Mit einem großen multiprofessionellen Team aus Psycholog*innen und Berater*innen werden Studierende im gesamten Betreuungsgebiet versorgt – auf Wunsch auch anonym.

weiterlesen

Musenhäppchen Video-Version gestartet

Musenhäppchen Video-Version gestartet

Unsere erfolgreiche offene Bühne „Musenhäppchen“ soll so bald wie möglich wieder vor Ort für Euch stattfinden! Um die Wartezeit zu verkürzen, veranstalten wir ab sofort nochmal eine digitale Version der Musenhäppchen für studentische Künstler*innen mit tollen Preisen für insgesamt 5 Beiträge.

weiterlesen

Zukunftsprojekt Campus Neuburg

Zukunftsprojekt Campus Neuburg

Das Studentenwerk Erlangen-Nürnberg wird am Campus Neuburg der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) ein Wohnheim mit zunächst 27 Wohnplätze bis 2026 in Betrieb nehmen. Insgesamt sollen im Endausbau Wohnmöglichkeiten für ca. 118 Studierende geschaffen werden – abhängig von den Denkmalschutzauflagen. Dazu werden Gebäude der ehemaligen Lassigny-Kaserne komplett saniert und umgebaut. Eine Automatenstation zur Versorgung der Studierenden und Beschäftigten wird vom Studentenwerk bereits am Campus Neuburg betrieben.

weiterlesen

Zukunftsprojekt Maximilianstraße

Zukunftsprojekt Maximilianstraße

Das Studentenwerk Erlangen-Nürnberg errichtet an der Nürnberger Maximilianstraße ein Wohnheim mit angeschlossener Kindertagesstätte. Geplanten sind insgesamt 171 Wohnplätze. Die zweigruppige Kita soll 24 Plätze bieten. Die Fertigstellung soll zum Wintersemester 2024/25 erfolgen. Aktuell wurde der Abriss der bestehenden Gebäude nahezu fertiggestellt.

Längere Öffnungszeiten im Januar & Februar

Längere Öffnungszeiten im Januar & Februar

Längere Öffnungszeiten, Glühwein & Snacks kam bei unseren Gästen sehr gut an – wir legen nach und bieten auch im Januar und Februar längere Öffnungszeiten bis 20.00 Uhr. Am 27. Januar, 3. Februar und 10. Februar gibt es in der Cafeteria Langemarckplatz in Erlangen, am 26. Januar, 2. Februar und 9. Februar in Eichstätt wieder leckeren Glühwein. Dazu in Erlangen Bratwürste und in Eichstätt selbstgemachten Zwiebelkuchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch zum gemütlichen Tagesausklang – Wohl bekomms'

Alle Einrichtungen weiter für Sie erreichbar

Alle Einrichtungen weiter für Sie erreichbar

Alle Einrichtungen des Studentenwerks sind aktuell weiter wie gewohnt erreichbar. Unsere Gastronomie hat für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie beim Besuch die jeweils geltenden Infektionsschutzauflagen und halten die entspechenden Dokumente bereit. Alle anderen Service-Angebote sind bis zum 31. März für den Parteiverkehr geschlossen, jedoch telefonisch zu den Öffnungszeiten erreichbar. Das Amt für Ausbildungsförderung bietet auch weiterhin verlängerte Telefonsprechzeiten an. Psychologische Beratung, Sozialberatung und Rechtsberatung erfolgen auch videobasiert.

weiterlesen

Veganes & vegetarisches Angebot weiter ausgebaut

Veganes & vegetarisches Angebot weiter ausgebaut

Das vegane & vegetarische Angebot des Studentenwerks wurde zum Jahreswechsel erneut ausgebaut: Ab sofort gibt es in der Mensa Regensburger Straße in Nürnberg keine fleischhaltigen Mittagessen mehr. Mindestens eines der Essen ist wie gewohnt vegan, der Rest vegetarisch. Auch die Cafeterien Bingstraße und Veilhofstraße bieten künftig rein vegane / vegetarische Hauptgerichte an und ergänzen das Angebot zusätzlich mit Aktionstagen. Alle Speisen gibt es auch zum Mitnehmen – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

weiterlesen

Deutsch-Französischer Fotowettbewerb: "Solidarität"

Deutsch-Französischer Fotowettbewerb: "Solidarität"

Bis zum 06. April 2022 können sich Studierende zur Teilnahme am 7. Deutsch-Französischen Fotowettbewerb anmelden. Das Thema des Wettbewerbes lautet dieses Jahr "Solidarität". Der kreativsten fotografischen Inszenierung winken 1.000 € Preisgeld!

weiterlesen

Back to Top